Polypropylen-Pool ganz individuell

Individuell geplante PP-Fertigbecken

Ein Swimmingpool ist ja schon eine Anschaffung fürs Leben. Da sollte auch alles perfekt passen; Farbe, Größe, Ausstattung un die Beckenform. Auf einem riesengroßen Grundstück einen Pool einzubauen ist keine Meisterleistung. Solange genug Platz vorhanden ist, kann man in der Größe und Form ganz nach Geschmack aus dem Vollen schöpfen.

Anders sieht es aus, wenn die Gartenfläche begrenzt ist und dazu noch die baulichen Gegebenheiten einen Pool „von der Stange“ nicht optimal aufnehmen würden. Bei einem Kunden in Bad Homburg waren diese beiden Faktoren gleichzeitig gegeben. Dazu kam noch der Wunsch der Nachbarin, den Pool auf dem Doppelhaus-Grundstück doch bitte nicht so zu platzieren, dass er direkt in ihrem Blickfeld ist. Nach langer Planung wurde vom Bauherrn das Projekt Eigener Pool schon fast als unlösbar eingestuft.

Ja klar, ein ansässiger Poolbauer hatte da schon eine Idee; eine sehr teure Lösung, und das Ergebnis wäre ein Becken mit Innenfolie gewesen, was der Kunde keinesfalls haben wollte. Dann fand er die Polypropylen-Becken von 123pool und den dezenten Hinweis, dass diese Einstückpools auch ganz individuell geplant und angefertigt werden können. Das genau war doch der Traumpool: Ein Fertigbecken mit Innentreppe und dazu noch zu einem vernünftigen Preis.

Im Beratungsgespräch waren die Baupläne erstmal wichtiger als Farbe und Ausstattung. Das Becken sollte ganz nah an der Garagenwand eingebaut werden und der Anschluss zur schräg verlaufenden Terrasse sollte eine exakte Linie bilden. Dazu noch ein unkonventionelles Beckenmaß, das in den Poolproportionen attraktiv aussieht und genau mit der Garage abschließt. Nun, das waren alles keine Hexenkünste. Nach genauer Planung, der Berücksichtigung von Kundenwünschen bezüglich der Eckausbildung und Festlegung des Winkels an der Terrasse stand das Projekt auch schon.

Während der Produktionszeit des Beckens wurden die Erdarbeiten auf dem Grundstück vorbereitet. Per Kran schwebte das Becken an seinen neuen Platz – und alles passte haargenau.

Zum Schmunzeln: Nachdem der schneeweiße Pool eingebaut war und als Abschluss noch wunderschön mit dunklen Granitsteinen veredelt wurde, kam die Nachbarin mit den Worten: „Ja wonn isch gewisst hett, dass des so schee werd, hett dern aach in die Mitt‘ setze kenne.“ Ist es nicht schön, wenn alle zufrieden sind 🙂

Mit der Planung von PP-Becken, die auf den cm genau hergestellt werden, konnten in den letzten Jahren schon viele Poolprojekte realisiert werden, die mit einem Pool von der Stange nicht möglich gewesen wären. Noch während der Produktion mussten bei einem Becken Korrekturen vorgenommen werden, weil der Kunde beim Aufmaß den Skimmer nicht berücksichtigt hatte; auch solche Änderungen im allerletzten Moment sind möglich.

Derzeit ist ein Überlaufbecken in Produktion, das in einen Wintergarten in Gelnhausen eingebaut wird. Auch hier ist genaue Planung und Ausführung gefragt. Natürlich konnten auch alle Kundenwünsche bezüglich der Ausstattung erfüllt werden: Massagedüsen nach genauen Vorgaben, eine Sitzbank mit Luftsprudelboden, die ganz individuelle Treppe und viele technische Details.

Wenn Ihnen dieser Blog zum Thema Swimmingpool gefallen hat,
erzählen Sie es gerne weiter und bleiben Sie uns gewogen.
Wir freuen uns auf Ihre Kommentare und gerne auch Fragen im nachfolgenden Formular.
Herzlichst
Gabi Zingg

2016-08-25T07:22:01+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar