Hilfe, das Poolwasser ist grün

Gerade jetzt im Herbst kippt vielen Poolbesitzern vor der Einwinterung des Pools noch schnell mal das Wasser um. Im Sommer wundern wir uns nicht, wenn Kunden mit grünlich schimmerndem Wasser in Gurkengläsern zu uns kommen; geduldig erklären wir auch zum x-ten Mal, was nun zu tun ist. Aber im Herbst müssen wir auch schon mal schimpfen, denn die Leut‘ erklären uns ganz fromm, dass sie ja jetzt den Pool nicht mehr so oft nutzen und deshalb kein Chlor mehr zugeben oder den Filter fast gar nicht mehr laufen lassen (iss klar, sparen ist angesagt).

Ja gehts noch? Dem Wasser ist es sowas von egal, ob Sie Schwimmen oder nicht.

Also nochmal: Der Erste-Hilfe-Kasten für grünes Poolwasser

Zuerst die Wasserwerte einstellen

Den pH-Wert auf 7,2 einstellen.

Schockchlorung durchführen. Den Chlorwert mit schnell löslichem Chlor auf 3 bringen. Dazu am besten das Granulat in lauwarmem Wasser in einem Eimer auflösen und bei laufender Filterpumpe über den Skimmer ins Becken geben. Das Mehrwegeventil steht dabei auf Zirkulieren. Nach einigen Minuten wieder auf Filtern stellen (und jedesmal beim Umschalten die Pumpe ausschalten).

Wenn Sie eine Salzelektrolyse-Anlage oder automatische Dosieranlage einsetzen, können die Wasserwerte über die jeweilige Boost-Funktion reguliert werden.

Dem Beckenwasser noch ein Algenschutzmittel zugeben.

Filtern, Filtern, Filtern

Die Sandfilteranlage eine Woche lang für 24 Stunden laufen lassen. Dabei immer wieder das Wasser gut aufwühlen. Entweder mit dem manuellen Bodensauger oder den Reinigungsroboter einsetzen – oder Schwimmen.

Flocken

Nach etwa 2 Tagen flüssiges Flockungsmittel oder Flockungskartuschen dem Beckenwasser zugeben. Das Flockungsmittel bildet um die feinen Schwebeteilchen im Wasser Agglomerate und macht sie so filtrierbar. Es muss aber seine Fähigkeiten auch entfalten können, deshalb erst nach etwa drei Tagen den Sandfilter rückspülen.

Nach drei bis vier Tagen sollte der grüne Zauber vorbei sein, das Wasser wird wieder klar. Danach nochmal den Filter erneut rückspülen.

Ganz ausführlich ist die Wasserpflege in diesem Blogthema erklärt: Sauberes Wasser im Swimmingpool

Hier finden Sie die benötigten Wasserpflegemittel – oder natürlich im Pool-Fachmarkt von 123pool, Schöner Bühl 4, 63628 bad Soden-Salmünster.

Wenn Ihnen dieser Blog zum Thema Swimmingpool gefallen hat,
erzählen Sie es gerne weiter und bleiben Sie uns gewogen.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare und gerne auch Fragen im nachfolgenden Formular.

Herzlichst
Gabi Zingg

2016-10-10T07:15:32+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar