Der Einbau von GFK- und PP-Becken

Wie werden Fertigbecken eigebaut?

Eigentlich ist der Einbau von Fertigbecken aus GFK, Ceramic oder PP ja ganz einfach:

Man nehme die Einbauanleitung des Herstellers zur Hand, füge etwas aus den Regeln der Bauphysik und eine Handvoll gesunder Menschenverstand hinzu – fertig.

In der letzten Zeit mehren sich allerdings wieder die endlosen Diskussionen, ob man nicht auch … NEIN! Aber wir haben doch schon … NEIN! Und unser Nachbar sagt … NEIN! Könnte man endlos fortsetzen.

Es ist doch so: Solange alles perfekt läuft, ist es eigentlich egal, wie Sie Ihr Becken einbauen. Aber wehe, es kommt zu Problemen, dann wird der jeweilige Hersteller wissen wollen, wie das Becken eingebaut wurde – und schon haben Sie einen riesengroßen Ärger und vermutlich einen sehr teuren Schaden am Hals. Wir sind raus. Von uns haben Sie die Einbauanleitung für Ihren Pool erhalten und der Fachmann, der Ihnen das Becken eingebaut hat, weiß schon, wie er Haftungsfragen umgehen kann.

Die beckenhersteller geben sehr lange Garantien auf ihre Becken.Diese gelten aber wirklich nur, wenn sich an die Anweisungen für den Einbau gehalten wurde.

Alle PP-Becken
GFK-Becken KRÜLLAND
GFK-Becken NIVOPOOLS

20 cm Beton-Bodenplatte
Hinterfüllung mit ca. 25 cm Magerbeton
bei gleichzeitiger Befüllung des Pools.

Ausnahmen:

Wird das Becken nicht komplett ins Erdreich eingebaut oder soll es in Hanglage eingebaut werden. Dann muss die Hinterfüllung natürlich statisch dem Wasserdruck gewachsen sein. Da kommt der Fachmann ins Spiel, am besten ein Statiker, der Ihnen genaus ausrechnet, wie stark die Hinterfüllung nun werden muss.

Ist der Grundwasserspiegel bedenklich hoch, wird dringend eine Drainage mit Drainschacht benötigt. In Küstennähe kann es durchaus sein, dass wir vom Einbau eines Fertigbeckens abraten, weil das Grundwasser einfach nicht zu bändigen ist und tatsächlich nur eine “weiße Wanne” die Sicherheit gibt, dass der Beckenboden nicht vom Grundwasser angehoben werden kann.

GFK-Becken GA PISCINES:

Baugrube mit Geovlies
Planum aus 10 cm Schotter, Körnung 8/16
Hinterfüllung mit Schotter, Körnung 20/40
bei gleichzeitiger Befüllung des Pools

Um den Beckenkopf betonierter Ringanker, ca. 20 cm tief, 30 cm breit
bis direkt an den Beckenrand.

Nicht alle Schotterwerke haben exakt diese Körnungen vorrätig. Dann nimmt man halt die nächst passende. In der Anleitung werden genügend Alternativen genannt.

Ausnahmen:
Hanglage siehe PP-Pool – allerdings reicht dann ja kein Schotter mehr, sondern die Hinterfüllung muss aus Magerbeton sein. Und die Stärke rechnet wieder der Fachmann für Bauphysik aus. Für die Grundwasserthematik gelten die gleichen Regeln.

Sie haben einen uralten Betonpool und wollen nun ein GFK-Becken in die alte Grube setzen … kann man machen. Aber auf das Betonfundament muss erst 10 cm Schotter. Darum! Die Becken sind so gebaut, dass sich die Seiten des Beckenbodens richtiggehend in das Schotterfundament eingraben. Auf einer Betonplatte würde der Boden hohl liegen und brechen, sobald der Wasserdruck der Befüllung hoch genug ist. 1 cbm wiegt etwa 1 Tonne.

GFK- und Ceramic-Becken von Mon de Pra:

Baugrube mit Geovlies
Planum aus ca. 10 cm Rollkies, Körnung 8/12
Hinterfüllung mit Schotter, Körnung 12/16, 16/22
bei gleichzeitiger Befüllung des Pools

Um den Beckenkopf betonierter Ringanker, ca. 20 cm tief, 30 cm breit
bis direkt an den Beckenrand.

Ausnahmen siehe GA PISCINES.

Keine Ausnahme ohne Ausnahme:
Auf Wunsch baut Mon de Pra den Beckenboden auch so, dass das Becken auf einem Betonfundament eingebaut werden kann. Wir müssen es nur vorher wissen.

GFK-Becken NAUTILUS:

Variante 1:

Baugrube mit Geovlies
Planum aus 10 cm Schotter, Körnung 8/16
Hinterfüllung mit Schotter, Körnung 20/40
bei gleichzeitiger Befüllung des Pools

Um den Beckenkopf betonierter Ringanker, ca. 20 cm tief, 30 cm breit
bis direkt an den Beckenrand.

Variante 2:

Betonbodenplatte 20 cm, 2fach armiert
Hinterfüllung mit ca. 25 cm Magerbeton
bei gleichzeitiger Befüllung des Pools

Variante 3:

Betonbodenplatte 20 cm, 2fach armiert
Hinterfüllung mit Schotter, Körnung 20/40
bei gleichzeitiger Befüllung des Pools

Ausnahmen:
Wiederholung …

Ceramic-Becken Compass

Baugrube mit Geovlies
Planum aus ca. 10 cm Rollkies, Körnung 8/16
Hinterfüllung mit Thermo-Beton oder schnödem Magerbeton.

Vorsicht: Die Thermo-Beton-Anhänger hinterfüllen das Zeug, ohne das Becken gleichzeitig mit Wasser zu füllen. Es wird ja erstmal trocken eingebracht und dann erst gegossen. Wenn dabei sehr viel Wasser in die Baugrube gerät, kann es das Becken schon auch nach innen drücken. Der Wasserdruck nach außen bei gleichzeitiger Befüllung des Beckens ist allerdings zu stark, solange das Zauber-Zementpulver noch trocken ist. Das ist einer der Gründe, weshalb wir dieser Hinterfüllung nicht so ganz trauen wollen.

Und die Ausnahmen nicht vergessen

Soweit, so gut.

Bei all den Variationen und Ausnahmen ist doch für jeden Baumeister das passende dabei. Und es gäbe noch weitere Ideen, Ausnahmen, Vorschläge, wie man mit individuellen örtlichen Gegebenheiten umgehen kann. Im Zweifelsfalle fragen wir auch gerne den jeweiligen Beckenhersteller Ihres Traumpools, ob er für Ihre spezielle Einbausituation noch einen speziellen Rat hat. Das wird dann dokumentiert und für die Nachwelt festgehalten.

Uns ist doch nur wichtig, dass Sie lange Spaß an Ihrem Pool haben und ihn sorgenlos viele Jahre genießen können. Leider hält nicht immer alles ewig – und wenn dieser seltene Fall ausgerechnet bei Ihrem Pool eintritt, dann sollen Sie um Himmels Willen wenigstens die Beckengarantie in Anspruch nehmen können. Zur Beruhigung: in den letzten 15 Jahren hatten wir keinen solchen Fall … vielleicht auch weil wir zickig auf die exakte Einhaltung der Einbauanleitungen bestehen.

Ein Beispiel aus dem Alltag dazu hätten wir noch:
Nette jüngere Leute interessieren sich in unserer Ausstellung für einen bestimmten Pool; man ist schon ziemlich gut informiert und weiß genau, welches Zubehör dabei sein soll. Im Laufe des Beratungsgespräches stellt sich heraus, dass die junge Familie im letzten Jahr bereits einen Pool erworben hatte. Hallo, beginnt hier der Trend zum Zweitpool? Nö – beim Einbau bestand der neue Poolbesitzer auf einer Hinterfüllung aus erdfeuchtem Magerbeton (das war die Vorgabe der Anleitung) – der Poolbauer (Spezialspezialist) jedoch auf Das-machen-wir-immer-so-pitschnassem-Estrichbeton aus der mit-Hochdruck-rein-damit-Betonpumpe.

Sie können sich denken was passiert ist:

Das Becken konnte gar nicht so schnell aufschwimmen, wie der Boden geborsten ist und der pitschnasse Beton sich im Becken verteilt hat. Nachdem der Spezialspezialist die Sauerei beseitigt hatte, wollten die zukünftigen Poolbesitzer doch die Sache nun selbst in die Hand nehmen und mit uns das Projekt Pooltraum verwirklichen. Darüber freu ich mich so richtig; keine Schadenfreude, sondern ehrlich, weil die Kunden Vertrauen zu uns haben und ich weiß, dass wir sie nicht enttäuschen.

Die ist der x-te Beitrag zum Thema: Bitte beachten Sie die Anleitung des Herstellers.
Nein, es ist uns immer noch nicht wurscht, was Sie mit Ihrem Pool machen, sobald er in Ihrem Garten eingetroffen ist. Aber die endlosen Diskussionen ob man nicht auch Sand, oder nur Erde oder “das-hammer-immer-schon-gemacht” nehmen kann, werden wohl nie abreißen. Ich trage es mit Fassung.

Wenn Sie Fragen zum Einbau in speziellen Situationen oder individuellen Gegebenheiten habe, zögern Sie nicht, uns zu behelligen – wir kriegen das zusammen hin.

Bleiben Sie uns gewogen
und bis bald – die Poolsaison 2020 beginnt ja erst 😉

Ihre

Gabi Zingg

2020-05-24T19:08:55+02:00

7 Comments

  1. Thomas 28. September 2020 um 14:45 Uhr - Antworten

    Kann man auch komplett 8/16 Split verwenden ? Bei den Becken und Hinterfüllung

    • 123pool 28. September 2020 um 16:31 Uhr - Antworten

      Wir raten bei unseren Becken für die Hinterfülung zu einer wesentlich gröberen Körnung von z. B. 16/32 oder 20/40. Und dann raten wir noch dazu, sich an die Anleitung des jeweiligen Herstellers zu halten, denn nur so bleibt ja der Garantieanspruch erhalten.

  2. Frank Kappelt 27. August 2020 um 14:55 Uhr - Antworten

    Hallo Gabi

    Muss das Planum aus Schotter und die Hinterfüllung verdichtet werden ?

    ( GFK-Becken GA PISCINES:)

    • 123pool 27. August 2020 um 15:57 Uhr - Antworten

      Hallo Herr Kappelt,
      kennen wir uns aus dem Kindergarten?

      Nein, weder das Planum noch die Hinterfüllung werden verdichtet. Unter den Treppe ist darauf zu achten, dass die Verfüllung die Stufen gut unterstützt.

  3. Waldemar Cichon 16. Mai 2020 um 13:39 Uhr - Antworten

    Hallo,
    wieviel grösser muss die Baugrube gebaggert werden (Länge , Breite, Tiefe) ? Und muss man den Ringanker unbedingt machen ?

    • 123pool 16. Mai 2020 um 19:58 Uhr - Antworten

      Hallo Herr Cichon,
      die Baugrube soll ca. 50 cm größer sein als das Beckenmaß; die Tiefe … kommt auf das Becken an. Zu jedem Becken erhalten Sie bei Bestellung das genaue Aushubmaß.
      Der Ringanker muss schon sein … wir sind hier nicht bei “Jugend forscht”.

  4. Flamir Da Silva 28. April 2020 um 21:21 Uhr - Antworten

    Super, wir freuen uns sehr.

Hinterlassen Sie einen Kommentar