Die Poolüberdachung – pro und contra

Poolhalle_GALAXY_Aquacomet
  • Neee, das sieht ja aus wie ein Gewächshaus

  • Da kann man doch das ganze Jahr schwimmen

  • Die vergilben doch so nach einiger Zeit

  • Wir haben viele Bäume, da muss eine Halle sein

  • …und wer soll die putzen?

Die Poolüberdachung – pro und contra

Mit einer Schwimmbad-Überdachung bestimmen Sie, wann und wie lange Sie schwimmen gehen, unabhängig von den Launen des Sommers – denn das Wetter bleibt draußen. Genießen Sie Ihren Pool schon im zeitigen Frühjahr und verlängern Sie Ihre Badesaison bis weit in den Herbst. Eine Poolüberdachung erhöht den Komfort rund um Ihren Pool, bietet außerdem viel Sicherheit und trägt auch zur Erwärmung des Poolwassers bei.

Soweit unser Werbetext im Webshop. Stimmt auch alles. Wir wohnen in einer recht windigen Gegend im hohen Vogelsberg. Auch an sehr sonnigen Sommertagen ist es oft ziemlich windig; schon alleine die Vorstellung, dass man aus dem warmen Wasser ja irgendwann wieder heraus muss und dann pitschnass im Wind steht, lässt mich frösteln – und ohne Halle würde ich an solchen Tagen sicher nicht schwimmen gehen. Für unseren privaten Pool haben wir uns für eine hohe Überdachung entschieden. Die Halle läuft nicht auf Schienen, sondern steht fest. Rundherum können alle 2teiligen Fenster bis unter das Dach geschoben werden. Damit hatte ich auch erst so meine Zweifel, will man doch an ganz heißen Tagen auch die Sonne genießen. Aber die Halle hat mich wirklich überzeugt. Gerade der heiße Sommer 2018 war ja manchmal auch ein bisschen zuviel; dann ist es tatsächlich sehr angenehm, wenn die pralle Sonne durch das Dach etwas gedämpft wird. Rundherum war die sehr hohe Halle dann komplett offen und man hat das pure Cabrio-Feeling. Soviel zur Poolüberdachung GALAXY von AQUACOMET.

Wenn man denn schon einen Pool im Garten hat, möchte man ihn natürlich so oft wie möglich nutzen. In heißen Sommern ist das einfach, aber wehe der deutsche Sommer ist wankelmütig. Es ist zwar warm, aber mal nieselt es, Wolkenbrüche kommen auch vor, mal ist es windig, dann doch wieder kühl und die Abende sind auch nicht immer tropisch warm. Dann schlägt die große Stunde der Schiebehallen. Auch wenn die Halle keine 2 Meter hoch ist, so kann man unter den mittelhohen Überdachungen doch sehr angenehm schwimmen; und Platzangst bekommt man auch nicht. Da wäre mal die seitliche Schiebetüre, die ja offen bleiben kann und die einzeln verschiebbaren Segmente, die man ganz nach Lust und Regenstärke mehr oder weniger verschieben kann. Ist hinter dem Becken noch genug Platz, planen Sie eine etwa 250 cm längere Laufschiene ein, so kann die Halle komplett hinter dem Pool geschoben werden – und Ihr Pool ist wieder im Cabrio-Modus.

Die meist verkaufte Schiebeüberdachung ist die AZURE FLAT COMPACT von ALUKOV mit glasklaren Polycarbonat-Platten, dicht gefolgt von der  LIVING LINE P1. Eine der schönsten Schiebehallen ist sicherlich die HORIZONT von AQUACOMET; sehr flach, sehr elegant, mit und ohne Schienen erhältlich – und deshalb schon etwas teurer. Die LIVING LINE Schiebehallen sind von sehr guter Qualität, die Profile sind äußerst stabil, alle Dichtungen sind aus EPDM und die Metallteile aus Edelstahl. Getoppt wird diese hohe Qualität von den AQUACOMET- und ALUKOV-Schiebeüberdachungen. Sie bieten viele weitere Features, noch mehr Formen, stärkere PC-Platten und die Möglichkeit, die Profile in allen RAL-Farben zu beschichten. Bei allen Herstellern können wir auch die Montage der Halle durch Werksmonteure anbieten; auf jeden Fall empfehlen wir dies bei der GALAXY, denn das ist gar nicht so einfach. Alle anderen Hallen kommen schon mit komplett montierten Modulen, hier müssen eigentlich nur noch die Schienen befestigt werden und die Arretierung oder die Griffe angebracht werden.

Die Verglasung: Alle Hallen sind mit Polycarbonat ver”glast” – also nicht aus Fensterglas. Dabei unterscheidet man die Doppelsteg- oder Hohlkammerplatten und das Kompakt-Material, das glasklar durchsichtig ist. Beides hat wiederum seine Vor- und Nachteile. Sieht man auf dem Kompakt-Material jede feinste Staubschicht, besonders wenn Raps oder Löwenzahn blühen auch die Blütenstaubschicht, wird das bei den Doppelstegplatten wesentlich weniger wahrgenommen. Genauso verhält es sich mit Kratzern, die im Laufe der Zeit unweigerlich entstehen. Sollten Sie eine neugierige Nachbarschaft haben, dann verschaffen Ihnen die Doppelstegplatten ein wenig mehr Intimsphäre; die glasklar-Version bietet eher freie Sicht auf das Bikini-Muster. In kleineren Gärten wirkt dafür die Kompakt-Version leichter, filigraner und in der Kombination mit dunkelgrauen Profilen wirkt sie fast unsichtbar. Bei Doppelstegplatten kann sich innerhalb der Hohlräume Kondenswasser bilden; das lässt sich nicht vermeiden, trocknet aber wieder. Algen bilden sich hingegen nicht – außer wenn die Halle mit einem Hochdruckreiniger bearbeitet wird. Mit viel Power werden dabei Schmutzteilchen und organisches Material unter den Dichtungen hindurch in die Kammern gepresst – dann wird’s grün; also Hohlkammer-Hallen immer nur sanft mit dem Gartenschlauch abbrausen – oder warten, bis es regnet. Die Schiebehallen sollten übrigens generell so wenig wie möglich geputzt werden; ist auch nur ganz selten mal nötig.

Ob Sie nun eine Halle möchten oder lieber nicht, das überlassen wir jetzt Ihnen. Wenn Sie evtl. später mal damit liebäugeln, können bereits beim Beckenbau die Voraussetzungen geschaffen werden, eine Halle irgendwann mal nachzurüsten. Weisen Sie uns bei der Beckenplanung einfach darauf hin, dann berücksichtigen wir die entsprechenden Maße und geben Ihnen gerne Tipps dazu.

Dann waren ja noch die Kundenmeinungen von ganz oben:

Ob eine Halle wie ein Gewächshaus aussehen muss, entscheiden Sie. Es gibt unglaublich viele Formen, Höhen, Profilfarben.
Das ganze Jahr schwimmen ist in manchen Regeionen Deutschlands etwas gewagt. Unter der Halle ist es zwar auch im Winter wärmer als draußen – tagsüber wenn die Sonne scheint.
Die modernen PC-Materialien unserer Hersteller vergilben schon lange nicht mehr. Unsere erste Halle ist jetzt ca. 24 Jahre alt und immer noch nicht vergilbt.

Übrigens: an einer Schiebehalle, die sich bei schönstem Sommerwetter einfach tagsüber in Luft auflöst, arbeiten wir noch 🙂

Einige unserer meistverkauften Schiebeüberdachungen finden Sie in unserem Webshop. Jede Halle wird allerdings individuell für Sie produziert, deshalb haben wir nur einige Beispielgrößen aufgeführt. Für ein detailliertes Angebot brauchen wir das genaue Beckenmaß, Infos über die Einbausituation und verlegte Beckenrandsteine und natürlich Ihre Vorstellungen. Wie oft erhalten wir Anfragen “mit Schiebeüberdachung”; das ist so ähnlich wie “Bieten Sie mir mal ein Auto an” – ja was? Cabrio, Porsche, VW-Kombi, Smart, Sprinter? Ein Angebot können Sie gerne auch per Mail anfordern. Und wenn Sie unser komplettes Programm an Hallen sehen möchten (die ALUKOV-Hallen dürfen wir leider nicht alle im Webshop zeigen), besuchen Sie einfach unsere Ausstellung und vereinbaren Ihren persönlichen Beratungstermin.

Herzliche Grüße

Gabi Zingg

2019-07-20T16:08:23+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar