Die unterschiedlichen Becken

Oft werden wir gefragt, welcher Hersteller denn das beste Becken bietet. Das ist eine Gewissensfrage, die sich nicht mit einem Satz beantworten lässt. Wir versuchen in unseren Beratungen herauszufinden, welches Becken für Sie am besten geeignet ist. Natürlich spielen Fragen des Geschmacks und Budgets auch eine Rolle; doch Sie können sich darauf verlassen, dass wir Ihren individuellen Pool suchen – wir haben ja schon einen.

Die Reihenfolge der Vorstellung ist bewusst alphabetisch.

COMPASS CERAMIC POOLS

COMPASS POOLS überzeugen schon mit dem ersten Eindruck durch exklusiven, strahlenden, dreidimensionalen Glanz ohne Poren. Die hohe Qualität garantiert die ständige Überwachung der strengen, einhaltungsverifizierten Technologien des australischen Produktionsprozesses. COMPASS POOLS mit dem Keramikkern sind absolut temperaturbeständig und auch für den Betrieb mit Salzwasser geeignet. Der slowenische Hersteller gewährt eine 40-jährige Werksgarantie auf die Dichtheit des Swimmingpools sowie gegen die gefürchtete Osmose.

Seit 2013 wird im Laminat der COMPASS CERAMIC POOLS zusätzlich Carbon verwendet, um die strukturell sehr beanspruchten Bereiche des Pools zu verstärken. Carbon hat die höchste Druckfestigkeit aller Versärkungsmaterialien. Dasselbe Material mit hoher Festigkeit, wie man es auch in Automobilen, Schiffen und Flugzeugen findet.

Der Einbau ohne Beton-Bodenplatte – ein Kiesplanum ist vollständig ausreichend – ermöglicht eine schnelle und einfache Installation des Pools in wenigen Tagen.

GFK-Pool NOVA Detente 7

GA PISCINES

GA PISCINES ist der französische Marktführer für selbsttragende GFK-Pools, die ohne Betonbodenplatte und Betonhinterfüllung eingebaut werden.
Die hohe Qualität dieser Becken wird durch die verwendeten Materialien und Rohstoffe sichergestellt; Sie sollten sich nicht mit weniger Qualität zufrieden geben; die AXA-Versicherung bürgt dafür. Der Gelcoat basiert auf einem ISO-NPG Harz; ISO-NPG-Polyesterharze haben dank NPG-Gruppen eine höhere Chemikalien- und Hydrolysebeständigkeit als billigere Isophthal- bzw. Orthophthalsäure-Polyesterharze und sind so osmosesicher wie Vinylester-Harze.

Die selbsttragende Konstruktion der GA PISCINES-Fertigbecken erlaubt einen schnellen und kostensparenden Einbau auf einem geschotterten Planum und einer Hinterfüllung mit Schotter. Die Anlieferung erfolgt mit Kran-LKW bis zu Ihnen nach Hause. Die Einbauteile sind bereits vormontiert. Wie bei allen französischen Herstellern ist der Beckenrand nicht als Sichtrand ausgebildet, sondern wird nach dem Einbau mit z. B. Beckenrandsteinen belegt.

Das optimale Preis-/Leistungsverhältnis von GA PISCINES macht sie zu unseren meistverkauften GFK-Pools.

LEISURE POOLS BY KRÜLLAND

Leisure Pools ist einer der weltweit größten Hersteller von GFK-Swimmingpools. Die Becken werden in den USA sowie im Mutterland der GFK-Pools, in Australien produziert; der Vertrieb in Deutschland läuft unter der Marke Krülland.

Die GFK-Swimmingpools von Leisure Pools by Krülland sind vollständig aus Vinylesterharz gefertigt und durch die patentierte Composite Armour™-Technologie, einem Verbund aus DuPont™ Kevlar®, Kohlenstoff- und Basaltfasern, technisch auf höchstem Niveau ausgereift.

Vinylester ist eines der hochwertigsten Polyesterharze, denn dieses Epoxyd besitzt eine hohe Hydrolysebeständigkeit und somit eine geringere Feuchtigkeitsaufnahme. Daher kommt Vinylesterharz bei der Osmoseprävention eine große Bedeutung zu. Es gehört jedoch zu den teuersten Harzen, die für Fertigbecken verwendet werden und verlangt viel Know-How bei der Verarbeitung.
Das Zusammenspiel dieser verwendeten Komponenten macht die unvergleichliche Qualität und Langlebigkeit der Fertigbecken von Leisure Pools aus. Der Hersteller kann eine lebenslange Garantie auf die Konstruktion und gegen strukturelle Osmose des Schwimmbeckens gewähren.

Leisure Pools bietet eine breite Auswahl an  sehr modernen Modellen, die eine geradlinig-moderne Linienführung besitzen und auch Wünsche nach Strandzonen erfüllen Alle Becken werden in schimmernden 3D-Farben produziert. Die Becken verfügen über einen Sichtrand, so werden nicht unbedingt Beckenrandsteine benötigt; wer allerdings Randsteine verlegen will, kann das natürlich auch. Die Wassertemperaturen können über die gesamte Poolsaison auch über 30 °C  sein.

Über 300 Becken sind jeweils im europäischen Zentrallager und können zeitnah geliefert werden. Wir haben ständigen Zugriff auf die Lagerverfügbarkeit und können den Wunsch nach Ihrem Traumpool schnell erfüllen.

Wählen Sie aus unserem KRÜLLAND-Katalog Ihren Favoriten und vereinbaren Sie einen Planungs- und Beratungstermin in unserer Ausstellung.

MON DE PRA

MON de PRA ist der französische Pionier für selbsttragende GFK-Monoblock-Pools, die ohne Betonbodenplatte und Betonhinterfüllung eingebaut werden.

Die selbsttragende Konstruktion der MON de PRA-Fertigbecken erlaubt einen schnellen und kostensparenden Einbau auf einem Planum und der Hinterfüllung aus Rollkies. Die Anlieferung erfolgt mit Kran-LKW bis zu Ihnen nach Hause. Die Einbauteile sind bereits ganz nach Ihren Wünschen vormontiert. Da der Beckenrand nicht als Sichtrand ausgebildet ist, empfiehlt sich nach dem Einbau die Verlegung von Beckenrandsteinen.

Die Becken werden aus den bewährten Orthopfthalharzen gebaut, die schon seit vielen Jahren im Bootsbau verwendung finden. Aufgrund dieser Beschaffenheit empfiehlt der Hersteller, die Becken nur bis zu einer Wassertemperatur von 28 °C zu beheizen. Neu in der Mon de Pra-Familie ist die Modell-Linie CERAMIC DE LUXE, die mit brillianten 3-D-Farben aufwartet.

NAUTILUS ProtectorLine und CeramicLine

NAUTILUS produziert die eleganten Einstückbecken in zwei Linien: ProtectorLine mit der Vinylester-Sperrschicht als besonderen Osmoseschutz und CeramicLine mit dem Keramik-Kern im innern des Laminat-Schichtaufbaus aus sieben Schichten.

Die High-Class Qualität der NAUTILUS-Pools verspricht Ausschluss von Osmose durch Verwendung von Rohstoffen der vierten Generation, durch Verwendung von getränkten Glasfasern und natürlich auf Grund des Keramikkerns bei den CeramicLine-Ausführungen. Der schön geformte Sichtrand ermöglicht den Einbau ohne zusätzliche Beckenrandsteine. Alle Becken sind ebenfalls mit Unterflurrollo erhältlich.

Die Modellpalette wurde um neue Formen erweitert, die eine sehr moderne und geradlinige Architektur aufweisen. So wurde auf die tiefe Stehstufe verzichtet, wodurch die Beckenwand ohne Absatz in den Boden übergeht. Bei optimalen Bodenverhältnissen können die NAUTILUS-Pools auch in Schotter eingebaut werden; nur für den Ringanker an der Beckenberkante wird Beton benötigt.

Im folgenden Link und natürlich in unserem Poolcenter finden Sie alle Modelle: Modellübersicht der NAUTILUS-Schwimmbecken.

123pool_PP-Becken_weiß

PP-POOLS – Becken aus Polypropylen

Fertigbecken aus Polypropylen bieten eine unglaubliche Gestaltungsvielfalt, da jedes Becken erst auf Bestellung produziert wird und so auch cm-genaue Größen ohne Aufpreis möglich sind. PP-Becken können als Skimmer-, Überlauf- oder Infinity-Becken angeboten werden.

Diese sehr hochwertigen Einstückbecken werden aus homogenisiertem Polypropylen (PP) in 6, 8 oder 10 mm Wandstärke mit stabilen Verstrebungen gefertigt. In den Verstrebungen sind die erforderlichen Baustahlarmierungen integriert. Die PP-Becken sind stabil und verwindungssteif durch 12 mm starke und 150 mm breite Rippenkonstruktion.
Der Kunststoff besitzt eine unbegrenzte Lebensdauer, ist UV-stabilisiert, hat sehr gute Dämm- und Isolationseigenschaften und ist hygienisch einwandfrei. Das Polypropylen-Material neigt nicht zur Osmose, enthält keine Weichmacher, ist säurebeständig und nahezu unverrottbar. Derzeit stehen sieben Farben zur Verfügung.

Grundsätzlich benötigen alle PP-Becken ein Betonfundament sowie eine Hinterfüllung aus Magerbeton.

2020-05-03T22:00:24+02:00

2 Comments

  1. Dr.Scheffel 20. Juli 2020 um 16:29 Uhr - Antworten

    Hallo

    welches Gewicht hat ein Pool ca 6 x 3.5. m als Einecken GFK ?

    • 123pool 20. Juli 2020 um 19:06 Uhr - Antworten

      Hallo Herr Dr. Scheffel,
      das Gewicht dieser Beckengröße liegt bei ca. 650 kg – ein Kran ist da immer nötig 😉

Hinterlassen Sie einen Kommentar