PLAISANCE 7 – ein neuer Stern am GFK-Pool Himmel

PLAISANCE 7 – ein GFK-Becken stellt sich vor.

Aus dem großen Angebot von GFK-Pools stellen wir ein nagelneues Becken vor:

PLAISANCE 7 – Vergnügen inklusive.

PLAISANCE 7

technische Details

PLAISANCE 7

Die Fakten:

Hersteller: GA PISCINES, Frankreich (Elsass)
Beckeninnenmaß: 700 x 300 x 146 cm
Wassertiefe: ca. 136 cm
Wasserinhalt: ca. 26 m3
Beckenfarben: weiß, azur, provence, grau, sand, carrare
Inneneinrichtung: seitliche Treppe und Sitzbank

PLAISANCE 7

wie es ausgesprochen wird

So wird’s ausgesprochen:

[plɛzɑ̃s]

Uff Hessisch:

[pläsos]

Geht doch: Unser Wunschmaß 700 x 300 cm und mit 146 cm nicht so ewig tief – eine Treppe, eine Sitzbank – fertig ist der neue Stern am GFK-Pool-Himmel.

GA überrrascht in der Saison 2019 mit einem sehr eleganten Becken, das viel Platz zum Schwimmen bietet und gleichzeitig mit einer schönen, chilligen Sitzlounge aufwartet. Die Treppe in GFK-Becken ist ja so eine Sache: Treppe muss sein, wer will schon wie die Hühner rückwärts über eine Leiter in den Pool; aber sie soll nicht so weit in den Pool ragen. Ja und bequem soll sie auch sein, wegen der Oma – aber nicht zu opulent. Und draufsitzen will man auch noch, Prosecco im Stehen geht ja gar nicht. Wir sollten über Pools mit Wendeltreppen nachdenken …

Beim Becken PLAISANCE ist es GA außerordentlich gut gelungen, alle Kundenwünsche zu vereinen und dabei noch einen ganz modernen, stylischen Pool zu entwickeln. Sogar Bauhaus-Fans dürften das PLAISANCE-Becken mögen, denn es ist ziemlich klar in der Linienführung. Auch an die Statik wurde bei der Konzeption gedacht: PLAISANCE trägt am oberen Beckenrand bereits die Baustahlarmierung für den Ringanker. Zum Transport sind die Armierungen noch eingeklappt, sobald der Ringanker betoniert wird, können die Armierungseisen 90° nach außen gebogen werden und bilden eine stabile Verankerung des Beckens im Ringanker.

Grundsätzlich sind wir von den GA-Becken sehr überzeugt. Mit dem GA-Team ist zum einen die Zusammenarbeit perfekt, es gibt für kleine und große Sorgen einen Werkskundendienst. Egal was es ist, Chef Alexandre ist immer für uns da und greift ein, wenn es sein muss. Zum anderen findet die Produktion der Becken in klimatisierten Hallen statt und die verwendeten Harze sind auf höchstem technischen Niveau. GA produziert die Becken mit ISO-NPG Harzen.
ISO-NPG-Polyesterharze haben dank NPG-Gruppen eine höhere Chemikalien- und Hydrolysebeständigkeit als Isophthalsäure- oder Orthophthal-Polyesterharze. Dann gibt es den Hersteller schon wirklich lange; GA verfügt über eine mehr als 40jährige Erfahrung im Bau von Polyesterbecken. Und die Garantie: Sie haben nicht nur 10 Jahre Garantie auf die Dichtigkeit des Beckens, sondern auch darauf, dass die Oberfläche unversehrt bleibt. Diese Garantie wird von der AXA-Versicherung noch zusätzlich abgesichert.

Das Becken PLAISANCE 7 verfügt in der Basis Ausstattung über folgende Einbauteile

1 Breitmaul-Skimmer
2 Einlaufdüsen
1 Bodensaugdüse
1 Bodensauger-Anschluss
1 Grundwasserschutz
1 LED-Unterwasserscheinwerfer, weiß

und kann mit weiteren Features wie einem zweiten Scheinwerfer oder einer Gegenstromanlage ergänzt werden.

Da der Beckenhersteller grundsätzlich die Filtertechnik mitliefert, ist im Poolset eine ASTRAL CANTABRIC Filteranlage mit Filterpumpe Speck Badu Top S 9, 9 cbm/h und 6-Wege-Umschaltventil enthalten. Vervollständigt wird das Set mit einem sehr umfangreichen Verrohrungs- und Installationspaket (50 m Rohrleitungen und erstmal verwirrend vielen Fittingen), einem  Poolreinigungs-Kit (Saugbürste mit Teleskopstange und Schwimmschlauch, Kescher, Wandbürste, Wasseranalyse-Set) sowie dem Erdungsanschluss und einem elektr. Schaltkasten/Aqua-Coffret mit Trafo und Zeitschaltuhr). Mit dieser Ausstattung funktioniert der Pool perfekt.

In Kundenanfragen wird immer wieder nachgehakt, ob “alles komplett” dabei ist. Alles und komplett sind ja sehr dehnbare Begriffe; es ist genau das Zubehör dabei, das in der Produktbeschreibung bzw. im genannten Lieferumfang aufgezählt ist – soweit klar? In der Saison 2019 bieten wir das Becken in vier verschiedenen Ausstattungsvarianten an, so sind unterschiedliche Definitionen von Komplett möglich.  Ja, die Lieferung ist auch dabei, sogar mit Kran-LKW bis vor Ihre Haustüre. Wenn der Einbauort des Beckens nicht allzuweit von der Straße entfernt ist, setzt der nette Michael das Becken auch gleich ein. Sollte der Pool übers Haus oder weit ins Grundstück hinein gehoben werden müssen, so besorgen Sie sich bitte noch einen entsprechenden Autokran (große Bagger, Manitou, Frontlader etc. können das u. U. auch).

Neuerdings müssen wir nach DIN Dingens die Montagezeit angeben. Das kann man ja nur schätzen; wissen wir doch nicht, wie handwerklich begabt Sie sind oder welche Entfernungen Sie in Ihrem Garten zurücklegen müssen. Also geben wir die gefühlte Montagezeit an. Mit 2 Personen für die Beckentechnik ca. 4 Stunden, für den Beckeneinbau ca. 8 Stunden. Lassen Sie uns gerne mal wissen, wie lange Sie wirklich gebraucht haben. Und diese Angabe meint nicht, dass wir das Becken bei Ihnen montieren. Es ist unglaublich, was man aus unseren Angeboten alles herauslesen oder reininterpretieren kann. Ganz ehrlich: normalerweise müssten wir alle Texte juristisch überprüfen lassen, aber dazu habe ich keine Lust. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, ist ja alles gut – wenn nicht … es gibt genügend andere Anbieter.

Der Einbau des PLAISANCE Beckens geht ziemlich flott, schon alleine weil ganz wenig betoniert werden muss. Bereiten Sie die Baugrube mit dem Aushubmaß von 750 x 350 x 156 cm vor. Auf dem Baugrubenboden verlegen Sie ein Geotextil-Vlies, darauf eine 10 cm starke Schotterschicht in Körnung 8/16 (wichtig: ohne Null-Körnung), auch noch wichtig: nicht abrütteln.

Nein, keinen Sand, auch keinen Edelsplitt, nein, Sand wird nicht funktionieren; nein, abgerüttelt wird auch nicht. Und schon gar keine Betonfundamentplatte. Skeptiker raten immer zu Beton. Das wird aber nix. Die Becken haben am Boden eine Stahlverstrebung, die sich in den Schotter gräbt. Auf einer Betonplatte läge der Boden hohl … und dann kommen 35 Tonnen Wasser rein. Die Becken von GA bekommen ein Schotterplanum, nix anderes. Jeder kann ja machen was er will, an die Anleitung des Herstellers braucht sich auch niemand zu halten, der alles besser weiß. Nur wenn es halt doch nicht funktioniert, das Becken durch falschen Einbau Schaden nimmt, ist der Spezialspezialist schon längst über alle Berge und der Kunde sitzt auf seinem Schaden. Ja, ich gebe zu, da bin ich zänkisch – Jugend forscht hat beim Pooleinbau nichts verloren. Halten Sie sich doch einfach an die Montageanleitung.

Erst nachdem der Pool an seinem Platz eingetroffen ist, gehen Sie an die Verrohrung. Diese Woche rief eine ganz aufgeregte Kundin an, der Pool sei gerade eingetroffen – oh jesses – was muss den jetzt zuerst gemacht werden? Ich habe ihr ein Glas Sekt empfohlen … O-Ton: “Näää, mehr schaffe ich nicht – wir haben ja schon zwei Flaschen getrunken”.
Nehmen Sie ganz in Ruhe (und wieder nüchtern) Ihren Installationsplan zur Hand (Sie finden ihn auf Ihrer Landingpage). Nun gehen Sie nochmal langsam um den Pool herum, schauen sich alles genau an … und schon kann’s losgehen. Sie wissen ja – wenn Sie stecken oder rätseln – fragen Sie lieber mal bei uns nach. Sie können uns auch von der fertigen Installation, bevor Sie diese für immer verkleben, ein Foto schicken. Gerne schauen wir nochmal drüber.

Wenn die Verrohrung erledigt ist, gehen Sie weiter nach der Anleitung mit der Hinterfüllung vor. Zuerst werden die Beckenkanten gut im Schotter fixiert, dann beginnen Sie schon mit der Wasserfüllung. Stück für Stück arbeiten Sie sich jetzt mit der Hinterfüllung nach oben; der Wasserspiegel eilt der Hinterfüllung dabei immer voraus. Zum Schluss werden die integrierten Armierungseisen nach außen gebogen und es wird der Ringanker um den Beckenkopf betoniert. Sobald der Beton abgetrocknet ist, können auch die Beckenrandsteine verlegt werden.

Gar nicht schwierig, gell – mit ein wenig handwerklichen Geschick, einer Portion Lust und guter Laune (den Sekt können Sie ruhig in der Nähe lassen), unserem Installationsplan und den genauen Anleitungen der Hersteller für das jeweilige Produkt ist so eine Poolinstallation wirklich kein Hexenwerk.

Wir sind jetzt gespannt, wie Ihnen das PLAISANCE-Becken gefällt und ob es das neue Modell schafft, unseren großen Favoriten NOVA DETENTE von Platz 1 der beiliebtesten Becken zu verdrängen.

Viel Spaß, schönes Wetter und stets klares Wasser.

Bleiben Sie uns gewogen.

2019-07-18T11:48:42+00:00

2 Comments

  1. Achim Lüth 31. Juli 2019 um 22:51 Uhr - Antworten

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    das Becken gefällt mir gut, gibt es dies auch noch ein bisschen kleiner , so ca 2,80 x 5 m und ca 1,30 m tief?
    Muss es ringsum von Erdreich gut gefüllt sein oder kann man es auch mit einer Seite an einem Hang zum Tal hin nur mit eine Dekorwand z.B. aus Natursteinen verkleidet werden. Der Gartren ist Terrassenförmit am Hang angelegt und das Becken müßtte auf eine ca 3 m breiten horizontalen Fläche platz finden .

    Vielen Dank!
    Achim Lüth

    • admin 4. August 2019 um 14:05 Uhr - Antworten

      Guten Tag Herr Lüth,
      Nein, dieses Becken gibt es nur noch größer. Der kleinere Bruder wäre das Becken MAXI von GA PISCINES. Schauen Sie sich doch mal in unserem Webshop um oder vereinbaren Sie einen Termin in unserer Ausstellung, dann finden wir schon ein optimales Becken für Sie.
      Herzliche Grüße
      Gabi Zingg

Hinterlassen Sie einen Kommentar