Tipp: Poolleitungen leeren

Der Poolsommer geht auch für unseren Kunden aus St. Ingbert zu Ende und das Thema Einwinterung steht bevor.
Um die Poolleitungen zu leeren, hat Herr H. getüftelt und eine ganz raffinierte Lösung gefunden:

Eine kleine PVC-Scheibe wird passend für die Verschraubung im Kugelhahn zugeschnitten
und in der Mitte ein Autoreifen-Ventil angebracht. Daran lässt sich ganz komfortabel die Düse des Kompressors anbringen.

So können die Leitungen zu den Einlaufdüsen und vom Skimmer sicher entleert werden.
Die Bodendüse wird solange mit Druck ausgeblasen, bis es im Becken ganz heftig sprudelt,
dann den Hahn des Kugelhans schließen. So steht eine Luftsäule in der Leitung, die das Beckenwasser daran hindert,
wieder zurückzulaufen.

Perfekt abgedeckt ist das Becken mit einer WALU POOL Rollschutzabdeckung EVOLUTION.
So ist das Becken optimal für den Winter vorbereitet.

Ganz herzlichen Dank nach St. Ingbert für die Genehmigung, diesen Pool-Tipp hier in unserem Blog vorzustellen
und für die Fotos des sensationell eingebauten COMPASS-Pools.

Unsere Checkliste zum Einwintern von GFK- und Polypropylen-Pools haben wir in einem eigenen Blog-Beitrag bereits vorgestellt.
Wenn Sie darüber hinaus noch Fragen haben, was bei Ihrem Pool zu beachten ist,  senden Sie uns gerne ein Mail
oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite 123pool – Traumpool selbst bauen.

2017-10-06T12:45:26+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar